Kategorie: Geschenkverpackung

Besondere Geschenkverpackung zum 60ten

Letzte Woche ist meine Mama 60 geworden. Es war natürlich klar, es muss eine besondere Geschenkverpackung werden. Da ich nicht nur eine normale Geldverpackung werkeln wollte, sondern etwas an dem sie noch lange Freude haben wird, habe ich mich für ein Minialbum entschieden. Dort findet sich dann zusätzlich genügend Platz für persönlich Geschriebenes und ein paar Fotos von unserer Familie.
Genug der langen Worte jetzt laß ich einfach die Bilder für sich sprechen:

So, wenn du jetzt wissen möchtest wie du so ein Album selber machen kannst, dann melde dich doch einfach bei mir. Oder du lädst ein paar Freunde ein und richtest eine Stempelparty aus und ich zeige euch es wie einfach es geht 😉

Liebe Grüße
Sandra

verwendete Materialien:

Ritter-Sport-Verpackung

Heute möchte ich dir eine Verpackung für die kleinen Ritter Sport Würfel zeigen. Der Deckel ist aus dem Designerpapier „Zum Verlieben“.
Damit der Inhalt auch gleich zu erkennen ist, habe ich ein Sichtfenster eingarbeitet.

Die Libellen sind passend zur Farbe der Schokivepackung mit dem Aquapainter in eingefärbt.

So hat man schnell ein hübsches Dankeschön.

Liebe Grüße
Sandra

verwendete Materialien:

chic und edel – Wellness in der Tüte

Seit ein paar Wochen darf ich meine Werke in dem Laden Casa Kreativ verkaufen. Als ich das erste Mal in diesem Laden stand, dachte ich nur WOW!!! Was für Hammer Sachen es hier gibt. Das ist ein Laden, in dem man die tollen Werke von unterschiedlichen Künstlern kaufen kann. Solltest du in der Nähe wohnen, dann schau doch einfach mal rein. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Nun zeige ich dir eins von den Sachen, die ich dort anbiete.

In der Weihnachtszeit ist die Wellness-Tüte sehr beliebt, da sie ein kleines Mitbringsel mit großer Wirkung ist. Einfach eine nette Idee, die auch den Geldbeutel schont.

In den Farben gold, weiß und schwarz wirkt sie besonders edel:


Ich bin mit dem Ergebniss zufrieden, ich hoffe dir gefällt´s auch.

Liebe Grüße
Sandra

verwendete Materialien:

Merken

Merken

Swaps – Weihnachtsfeier Stempelwiese

Am 19.11.16 hatte Steffi zur Weihnachtsfeier geladen, leider habe ich vor lauter quatschen und basteln ganz vergessen ein paar Fotos zu machen. Wir waren diesmal eine noch größere Runde als sonst und da gab es naürlich viel auszutauschen. Meine Swaps möchte ich dir jetzt endlich zeigen. Ich hatte mich für einen Mini-Pizzakarton in klassischen Weihnachtsfarben entschieden…

Verziert habe ich mit den Thinlits Tannen und Zapfen, Die kleinen Miniglöckchen runden das ganze noch ab.

Der Pizzakarton ist mit einem Fenster, damit der Inhalt gleich erkennbar ist. Ich hatte einen Schlüsselanhänger ausgewählt. Auf der einen Seite ist das Stampin´Up! Logo zu sehen und auf die andere habe ich den Leitspruch von Stampin´Up! gestempelt.

Liebe Grüße
Sandra

 

Verwendete Materialien:

Herzliche Geschenkverpackung

Heute zeige ich dir eine herzliche Box.

Meine Tochter brauchte eine Verpackung für das Geburtstagsgeschenk ihrer Freundin.
Da meine Tochter ja konkrete Vorstellungen hat, sollte ich folgende Dinge verwenden:
Besonderes Designerpapier Pink mit Pep und das Stempelset Konfetti-Grüße.

Und das ist das Ergebnis:

geschenkverpackungexplosionsboxgeburtstag

 

 

Die vordere Seite habe ich klappbar (wie bei einer Explosionsbox) gemacht und frei gelassen, dort kann dann noch etwas persönliches geschrieben werden.

explosionboxgeburtstagstempelboutique

 

Der Deckel ist mit den Thinlits Grüße voller Sonnenschein und einer Kordel aufgeppet.

explosionboxherzdeckelstempelboutique

Liebe Grüße
Sandra

BlogHop Team Stempelwiese

Guten Morgen und herzlich Willkommen zum Team-Blog-Hop.

rahmen-saison-bloghop-team

Wie die meisten von euch ja bereits wissen, startet am Dienstag den 01.09. der neue Herbst/Winterkatalog. Diesbezüglich hat Steffi von Stempelwiese wieder einen BlogHop organisiert. Das heißt, ihr könnt von Blog zu Blog hüpfen und euch die schönen Projekte anschauen und inspirieren lassen, die die Mädels zu den Themen Herbst, Halloween, Winter und Weihnachten gewerkelt haben.
Nun aber erstmal zu meinem Projekt:

Hilfe!!! Es schneit!!!
SchneekugelGeschenkbokBallerinaLetitSnow
Nein! Natürlich bzw. Gott sei Dank nicht!

Die Auswahl des Projektes gestaltete sich für mich anfangs schwierig, da ich bei diesem wunderbaren Sommer nicht an den nasskalten Herbst geschweige denn an Weihnachten denken kann. Meiner sechsjächrigen Tochter gings da ganz anders. Sie hatte sofort eine klare Vorstellung was ich basteln soll. Da sie ein großer Fan der Eiskönigin ist, musste es eine tanzende Ballerina im Schnee sein. Das hat sie gleich mit dem Film in Erinnerung gebracht.

Also ist eine Diamantbox entstanden, mit einem Schüttelfenster in Form einer Schneekugel.

DiamantboxSparklySeasons
Zum Vergrössern klickt einfach aufs Bild.

Den Schnee für die Kugel habe ich aus einem anderen tollen Projektset, das ebenfalls im neuen Herbst/Winterkatalog erscheint, kurzerhand entwendet. Das passte perfekt.
Der goldene Schriftzug snow ist aus den Thinlits, die mit dem Stempelset als Sparpaket erhältlich sind. Noch ein bißchen Golddraht um die Box gewickelt, ein paar Pailetten drauf und fertig ist die Schüttelschneekugeldiamantbox. 🙂 🙂

So, nun wünsch ich euch viel Spass beim Blog „hoppen“. Lasst euch reichlich inspirieren.
Unter diesem Link findet ihr die Liste aller Teilnehmner:
http://stempelwiese.de/team-stempelwiese/blog-hop-team-stempelwiese-herbst-winter-2015

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag
Bis Bald
Eure Sandra

 

Hochzeitsgeschenk

Hallo,

als Hochzeitsdgeschenk für gute Freunde, musste natürlich was besonderes her. Da dachte ich gleich an einen Brautstrauß der besonderen Art. Letztes Jahr habe ich so eine Art Brautstrauß das erste Mal gesehen, Heike Fallwickel hatte ihn für Steffi zur Hochzeit gemacht. Ich dachte mir nur Hammergeil. Schade, dass ich vor 12 Jahren noch nicht Stampin Up! kannte, ich hätte definitiv auch einen gehabt.
BrautstraußSpiralblumeBermudablausavanneweisPerlenschmuckStampinUp
Ist der nicht schöööön!?!

Der Strauß besteht aus (unendlich) vielen Spiralblumen, die ich mit Heißkleber an einem Brautstraußhalter befestigt habe.
Den Griff habe ich mit weißem Satinband umwickelt, da der Plastikgriff nicht grad schick war. Damit der Strauß nicht so „nackig“ wirkt, verschönern Perlen und Bänder den fertigen Strauß. Was auf den Bildern leider nicht zu erkennen ist, dass ich zum Schluss noch alles mit Glanzspray besprüht habe. Das gab dem Ganzen noch einen leichten Glanzschimmer.

Passend dazu gibts eine Explosionsbox, in der genügend Platz für Glückwünsche, Unterschriften und Geld ist.
BrautstraußExplosionsboxHochzeit

Grosses Lob nochmal an Heike, die ja diese Farbkombination letztes Jahr schon gewählt hatte. Das ist mit Abstand die beste Wahl. Ich hatte alle möglichen Kombinationen ausprobiert, aber entweder wirkte es altbacken, langweilig oder zu knallig. Die Farben Bermudablau, Savanne, Flüsterweis und Lagunenblau wirken dagegen schick, edel und modern.

Bis bald
Sonnige Grüße
Eure Sandra

Gutscheinbox – Workshopprojekt Teil 1

Hallo, schön dass du zu mir gefunden hast. Diesmal möchte ich euch eine Gutscheinbox zeigen, die ich vor längerem bei einer englischen Demo-Kollegin (glaube ich) im Netz gesehen habe. Ich weiss leider nicht mehr wo. 🙁
Da mir diese Art von Gutscheinverpackung so gut gefiel und meine Workshopgastgeberin etwas für Gutscheinkarten basteln wollte, erschien mir diese Gutscheinbox perfekt.

Aber hier erstmal die Gutscheinbox:
Gutscheinbox-PetalPotpourri-himmbeerrot
Für die Box habe ich den himbeeroten Farbkarton gewählt und mit einer Blume aus dem Stempelset Petal Potpourri in himmbeerrot bestempelt und mit einem Schleifenband und einer ausgestanzten Blume aus dem gleichen Stempelset geschmückt.

und jetzt werfen wir mal einen Blick ins Innere der Box:
Gutscheinbox-Geburtstag-Verpackung-PetalPotpourri
Die Halterung für die Gutscheinkarte habe ich in Vanillefarbkarton gewählt. Im Inneren des Deckels befindet sich genügend Platz für einen Geburtstagswunsch oder andere Nettigkeiten. Das extra Fach find ich super praktisch, da ist ausreichend Platz für eine Süssigkeit oder eine andere kleine Beigabe. Das tolle daran, ihr habt alles in einem: Geburtstagskarte, Gutscheinkarte und eine hübsche Verpackung für eine Kleinigkeit zusätzlich. Ist das nicht prima!? 🙂
Die Workshopteilnehmer waren alle hellauf begeistert.
Und hier die Werke der Teilnehmer:
Gutscheinbox-Workshop
Sind die nicht schöööön?!!

Wenn euch die Gutscheinbox gefällt, ihr die Anleitung möchtet, oder Fragen habt, hinterlaßt mir gerne ein Kommentar oder meldet euch bei mir.

Workshopprojekt Teil 2 folgt morgen. 🙂
Eure Sandra

Last minute – Osterkörbchen mit Anleitung

Falls ihr auf die Schnelle noch ein Osterkörbchen braucht, habe ich hier genau das richtige für euch.
OsternOterkörbchenbrombeermoussestampinup
Diese Art Körbchen ist das Erste, das ich überhaupt mit Stampin´Up! Produkten gewerkelt habe (perfekt für Stampin´Up! Neulinge/Anfänger oder auch für Kinder). Den Workshop hat damals meine jetzige Stempelmuddi Anna gegeben. Seitdem bin ich ihr natürlich treu geblieben. 🙂 🙂
Da das Projekt so schnell und einfach ging, war ich hellauf begeistert. Also perfekt für ein last minute Geschenk.
Bei diesem Körbchen habe ich das Designpapier Zarter Frühling aus dem Frühjahrskatalog 2015 verwendet, der Osterspruch ist aus dem Stempelset Ei,ei,ei und zum schmücken ein Blümchen drauf, fertig ist die Verpackung. Mit ein paar Ostersüssigkeiten gefüllt, habt ihr (ohne viel Aufwand) das perfekte Ostermitbringsel.

Hier die Anleitung für euch, ich lass einfach mal die Bilder für sich sprechen:
zum vergößern, auf die Bilder klicken
AnleitungOsterkörbcheneieieiOsternZarterFrühlingbrombeermousseAnleitungOsternOsterkörbchendesignpapierZarterFrühlingeieieiAnleitungOsterkörbchendesingPapierZarterFrühlingstampinupLochzange
Das „Grundgerüst“ ist nun fertig, Ein Band oder eine Kordel durch die Löcher ziehen und ein Schleifchen binden. Nun könnt ihr nach herzenslust dekorieren.

Da es meine erste Anleitung war, hoffe ich, dass es für euch alles verständlich war.
Ich würde mich über ein Kommentar von euch freuen. Meldet euch auch gern, falls etwas unklar war.