Schlagwort: Stampinup

Let´s Stamp BlogHop im November – Thema Weihnachten


Wilkommen zu einem neuen Let´s Stamp BlogHop. Heute dreht sich alles ums Thema Weihnachten.
Du kennst das bestimmt auch, erst denkt man sich ach, bis Weihnachten ist ja noch viel Zeit. Und schwuppdiwupp stehts auch schon vor der Tür und dann bricht die Panik aus, denn ich muss ja noch …….. unendlich viel besorgen und erledigen.

Damit mir das dieses Jahr nicht passiert (oder nur zum Teil 🙂 ), habe ich schon kleine Schokoladenaufzüge angefertigt.
Über diese Goodies dürfen sich dieses Jahr unter anderem der Postbote, div. Paketdienste, Kunden und Kollegen freuen. So als kleines Dankeschön für die gute Zusammenarbeit unterm Jahr.

So nun genug geschwafelt, jetzt zu den Bildern:


Hier wäre jetzt auf der Innenseite noch genügend Platz für einen kleinen Spruch oder persönliche Worte, aber da konnte ich mich noch nicht entscheiden.

 

Merken

So ich mach mich weiter an die Produktion, ich hoffe dir haben die kleinen Schenkerlis gefallen, dann darfst du mir gern ein nettes Kommentar von dir hinterlassen.

Hier geht’s zu den anderen Mädels:
Anna
Bianca
Jean
Moni
Regina
Sandra – hier bist du gerade
Susi
Ulli

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Let´s Stamp BlogHop im Mai – Thema Hochzeicht

Herzlich Willkommen zum Let´s Stamp Blog Hop im Mai, diesmal dreht sich alles um das Thema Hochzeit.

Ich habe dabei gleich an die Hochzeitsgäste gedacht und kleine Gastgeschenke gemacht.

Die Magic Box hat genau die richtige Größe für kleine Leckereien, wie Hochzeitsmandeln oder Schokodragees, die man mittlerweile auch schon individuell bedrucken lassen kann.

Wenn die Gastgeschenke gleich mit Namen versehen werden, schaut das nicht nur hübsch aus, sondern es werden auch zusätzlich keine Platzkärtchen mehr benötigt. Somit wirkt die Hochzeitstafel nicht so überladen. Meist steht ja auch noch üppiger Blumenschmuck auf den Tischen.

Ich hoffe ich konnte dich mit meiner Idee inspirieren, vielleicht heiratest du ja demnächst und hast noch keine Gastgeschenke. Wenn du diese Magic Boxen nachbasteln möchtest, dann keine Scheu, melde dich bei mir und ich zeig dir wie einfach sie zu machen sind.

Liebe Grüße
Sandra

Hier geht´s zu den anderen Mädels:

Sandra – hier bist du gerade

Einladung zur Katalog-Party

Am 01.Juni ist es wieder soweit, der neue Jahreskatalog von Stampin`Up! erscheint. Ihr dürft gespannt sein, was es wieder für tolle neue Produkte gibt. 🙂

Aus diesem Anlass veranstalten Anna, Jean und ich am 20.05.2017 von 14-17 Uhr eine Katalogparty. Dazu möchte ich euch herzlich einladen.

Folgende Highlights erwarten dich an diesem Tag:

Damit wir besser planen können, bitte ich dich um Anmeldung.
Du kannst dich entweder über das folgende Formular, oder per eMail an sandra.huber11@gmx.de anmelden.

Für alle die Stampin’Up! noch nicht kennen und neugierig sind, ist das die ideale Gelegenheit um reinzuschnuppern. Und die schon bestehenden Stampin’Up! Infizierten können ein paar der neuen Produkte testen.

Ich freue mich auf dein/euer Kommen

Liebe Grüße
Sandra

 

Stampin´Up! Jahreskatalog 2017/2018 vorbestellen

Nicht mehr lang… und der neue Stampin´Up! Jahreskatalog 2017/2018 erscheint 🙂
Der Starttermin ist am 01.06.2017, möchtest du den Katalog schon vorab in den Händen halten, dann sichere dir jetzt schon dein Exemplar.

Wenn du so wie ich, den Katalog lieber in Papierform blättern möchtest, kannst du ihn ab sofort bei mir vorbestellen. Du erhälst dann dein Katalog Mitte/Ende Mai per Post. Es erwarten dich wieder tolle Produktneuheiten. Sei gespannt 🙂 ….

Liebe Grüße
Sandra

Merken

Merken

Merken

Ritter-Sport-Verpackung

Heute möchte ich dir eine Verpackung für die kleinen Ritter Sport Würfel zeigen. Der Deckel ist aus dem Designerpapier “Zum Verlieben”.
Damit der Inhalt auch gleich zu erkennen ist, habe ich ein Sichtfenster eingarbeitet.

Die Libellen sind passend zur Farbe der Schokivepackung mit dem Aquapainter in eingefärbt.

So hat man schnell ein hübsches Dankeschön.

Liebe Grüße
Sandra

verwendete Materialien:

Swaps – Weihnachtsfeier Stempelwiese

Am 19.11.16 hatte Steffi zur Weihnachtsfeier geladen, leider habe ich vor lauter quatschen und basteln ganz vergessen ein paar Fotos zu machen. Wir waren diesmal eine noch größere Runde als sonst und da gab es naürlich viel auszutauschen. Meine Swaps möchte ich dir jetzt endlich zeigen. Ich hatte mich für einen Mini-Pizzakarton in klassischen Weihnachtsfarben entschieden…

Verziert habe ich mit den Thinlits Tannen und Zapfen, Die kleinen Miniglöckchen runden das ganze noch ab.

Der Pizzakarton ist mit einem Fenster, damit der Inhalt gleich erkennbar ist. Ich hatte einen Schlüsselanhänger ausgewählt. Auf der einen Seite ist das Stampin´Up! Logo zu sehen und auf die andere habe ich den Leitspruch von Stampin´Up! gestempelt.

Liebe Grüße
Sandra

 

Verwendete Materialien:

Mach was draus!

 

mwd-logo-1

Heute zeige ich dir mein Ergebnis aus dem Materialpaket von Mach was draus! im November.
Und hier siehst du, was im Paket von Anja und Heike enthalten war:
material-nov-16

Und hier mein Ergebnis:
mach-was-draus-split-top-box-designerpapier-zuckerstangenzauber-festagsmaeuse-weihnachten-pop-up-panel-karteverpackung Entstanden ist eine Split Top Box und mit passender Pop Up Panel Karte

 

Da ich mittlerweile ein Fan von dem Set Festagsmäuse bin, habe ich die putzigen Mäuschen dafür verwendet. Ich finde, dass sie sehr gut zu der Farbkombi und dem Designerpapier passen.
Merk Hier nochmal die Split Top Box:
stampinup-festtagsmaeuse-split-tpo-box-verpackung-weihnachten-espresso-glutrot

und die Pop Up Panel Karte:
stampinup-festtagsmaeuse-designerpapier-zuckerstangenzauber-pop-up-panel-karte-weihnachten-savanne-espresso-glutrot-mischstift

Ich hoffe, dir gefallen mein Werke. Wenn du auch mal eine Split Top Box oder eine Pop Up Panel Karte machen möchtest, dann lade doch einfach ein paar Freundinen ein und ich zeig euch wie es geht 🙂

P.S. Bei Anja findest du die Ergebnisse der anderen Teilnehmer, schau doch mal vorbei

Liebe Grüße Sandra

Workshopprojekt Teil 2 und Angebote der Woche

Workshopprojekt Teil 2:

Heute wollte ich euch an dieser Stelle das zweite Projekt zeigen, die Box dazu zeigte ich euch ja schon gestern.
Die Karte habe ich bereits verschenkt und dummerweise vorher vergessen zu fotografieren (kann auch nur mir passieren 😉 )

Als Vorlage hatte ich eine Geburtstagskarte mit dem Stempelset Schmetterlingsgruß und den passenden Thinlits Formen vorbereitet.

Die gebastelten Werke der Workshopteilnehmer möchte ich euch aber natürlich nicht vorenthalten:
Karte-Geburtstagskrte-Schmetterlingsgruß-Workshop

Angebote der Woche:
Klickt einfach auf das Bild und ihr kommt zu den aktuellen Angeboten

Gültig von Mi 15.04.15-21.04.15

 

Last minute – Osterkörbchen mit Anleitung

Falls ihr auf die Schnelle noch ein Osterkörbchen braucht, habe ich hier genau das richtige für euch.
OsternOterkörbchenbrombeermoussestampinup
Diese Art Körbchen ist das Erste, das ich überhaupt mit Stampin´Up! Produkten gewerkelt habe (perfekt für Stampin´Up! Neulinge/Anfänger oder auch für Kinder). Den Workshop hat damals meine jetzige Stempelmuddi Anna gegeben. Seitdem bin ich ihr natürlich treu geblieben. 🙂 🙂
Da das Projekt so schnell und einfach ging, war ich hellauf begeistert. Also perfekt für ein last minute Geschenk.
Bei diesem Körbchen habe ich das Designpapier Zarter Frühling aus dem Frühjahrskatalog 2015 verwendet, der Osterspruch ist aus dem Stempelset Ei,ei,ei und zum schmücken ein Blümchen drauf, fertig ist die Verpackung. Mit ein paar Ostersüssigkeiten gefüllt, habt ihr (ohne viel Aufwand) das perfekte Ostermitbringsel.

Hier die Anleitung für euch, ich lass einfach mal die Bilder für sich sprechen:
zum vergößern, auf die Bilder klicken
AnleitungOsterkörbcheneieieiOsternZarterFrühlingbrombeermousseAnleitungOsternOsterkörbchendesignpapierZarterFrühlingeieieiAnleitungOsterkörbchendesingPapierZarterFrühlingstampinupLochzange
Das “Grundgerüst” ist nun fertig, Ein Band oder eine Kordel durch die Löcher ziehen und ein Schleifchen binden. Nun könnt ihr nach herzenslust dekorieren.

Da es meine erste Anleitung war, hoffe ich, dass es für euch alles verständlich war.
Ich würde mich über ein Kommentar von euch freuen. Meldet euch auch gern, falls etwas unklar war.